ScaryWiki
Advertisement

Akkorokamui

Akkorokamui ist ein Yōkai, also ein japanischer Geist, Dämon oder Monster. Sein Name hat eine unbekannte Bedeutung.

Akkorokamui ist ein gigantischer, roter Tintenfisch-Gott in der Bucht von Hokkaido. Wenn er seine Tentakel ausstreckt, nehmen sie einen Hektar Fläche ein. Er hat einen so großen Körper, dass das Meer und der Himmel seine Farbe reflektieren und dadurch tief rot werden.

Jedes Schiff, das einem Akkorokamui zu nahe kommt, wird von ihm verschluckt. Deswegen bleiben die Einheimischen dem Wasser seit Generationen fern, wenn das Wasser und der Himmel rot werden. Haben Fischer und Seeleute keine andere Wahl und müssen unbedingt auf das Wasser, schützen sie sich mit Sensen. Der Akkorokamui kann auch Wale verschlucken.

Vor langer Zeit lebte eine riesige, rote Spinne in den Bergen in der Nähe eines Dorfes. Sie griff die Menschen an und zerstörte das Dorf. In ihrer Not beteten die Menschen um Rettung. Ein Meeresgott zog die Spinne ins Wasser, wo sie ein Akkorokamui wurde.

Galerie[]

Advertisement