ScaryWiki
Advertisement
ScaryWiki

Amabie

Amabie ist ein Yōkai, also ein japanischer Geist, Dämon oder Monster. Ihr Name hat keine Bedeutung.

Amabie erinnert an eine Meerjungfrau. Sie hat einen schuppigen Körper, drei Beine, einen schnabelähnlichen Mund und lange Haare. Außerdem leuchtet sie hell, was vom Ufer aus zu sehen ist, und bringt Glück.

Amabie ähnelt prophetischen Yōkai wie Amabiko, Arie, Hakutaku, Hōnengame, Kudan und Jinja hime, die nach einer Prophezeiung verschwinden. Sie soll zu Zeiten aufgetreten sein, in denen viele Menschen auf der ganzen Welt an Krankheiten wie Cholera starben. Ihr Bild soll vor Krankheiten schützen.

In einer Legende sahen die Bewohner eines Dorfes an der Küste mehrere Nächte lang ein helles Licht auf dem Meer. Eines Nachts wollte ein Regierungsbeamter sich das Licht genauer anschauen. Als er sich näherte, begegnete er einer seltsamen Kreatur, die sich als Amabie vorstellte. Sie kündigte eine reiche Ernte für die nächsten sechs Jahre an und wies den Regierungsbeamten an, im Krankheitsfall den Menschen sofort ihr Bild zu zeigen, damit es sie beschützen würde. Dann kehrte sie ins Meer zurück.

Ihre Geschichte und ihr Bild wurden in einer Zeitung veröffentlicht.

Amabiko soll Amabie so ähnlich sehen, dass es sich um dasselbe Wesen handeln könnte.

Galerie[]

Bilder von Amabie gibt es in dieser Galerie.

Advertisement