ScaryWiki
Advertisement
ScaryWiki

Amabiko

Amabiko ist ein Yōkai, also ein japanischer Geist, Monster oder Dämon. Seine Namensbedeutung ist vage und variiert von Ort zu Ort. Mögliche Bedeutungen sind "Himmelsjunge", "Seejunge" und "Sonnenlichtkind".

Amabiko ähnelt einem Affen mit einem hervorstehenden Mund, großen, runden Augen und großen Ohren. Sein Körper ist mit dicken, langen Haaren bedeckt. Meistens hat er drei Beine, aber es gibt auch Sichtungen von vierbeinigen Amabikos.

Amabiko sind nur sehr selten zu sehen und leben in den Meeren rund um Japan. Sie wurden sowohl in Städten als auch entlang der japanischen Küste gesehen. Bei allen Sichtungen kam ein Amabiko aus dem Meer und sagte eine Zeit der reichen Ernte voraus, gefolgt von einer Zeit der Katastrophe und Krankheit. Zudem wies er die Menschen an, sein Bild zu kopieren, um sich vor Krankheiten zu schützen, und verschwand dann.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gab es viele Epidemien in Japan. Es wurde vermutet, dass böse Geister diese verursachten und Bilder von guten Geistern die bösen Geister vertreiben konnten. Zu dieser Zeit soll es auch andere Yōkai gegeben haben, die Prophezeiungen abgaben und dann verschwanden. Diese Yōkai waren Amabie, Arie, Hakutaku, Hōnengame, Jinja hime und Kudan. Allerdings sieht Amabie Amabiko so ähnlich, dass es sich um dasselbe Wesen handeln könnte.

Galerie[]

Advertisement