ScaryWiki
Advertisement
ScaryWiki

Arie

Arie ist ein Yōkai, also ein japanischer Geist, Dämon oder Monster. Ihr Name hat keine Bedeutung.

Arie hat einen bauchigen, mit glänzenden Schuppen bedeckten Körper und erinnert an einen Seelöwen. Sie geht auf vier Beinen und hat einen langen, dünnen Schwanz sowie einen langen Hals und lange Haare.

Am 17. Juni 1876 wurde im Hibi-Shimbun von Kafu zum einzigen Mal eine Arie gesehen. Sie tauchte nach Einbruch der Dunkelheit aus dem Wasser auf und rief nach den Menschen. Diese liefen aber weg, weil sie Angst hatten.

Ein Regierungsbeamter erfuhr von der Arie und ging hin, um sie zu sehen. Die Arie erzählte ihm, dass sie eine Arie war und sagte voraus, dass es sechs Jahre lang eine gute Ernte und dann eine Cholera-Epidemie geben würde. Zudem wies sie den Regierungsbeamten an, dass jeder, der ihr Bild aufhängte und anbetete, von der Epidemie verschont blieb. Danach zog sie sich wieder ins Meer zurück.

Arie erinnert an andere prophetische Yōkai wie Amabie, Amabiko und Jinja hime.

Advertisement