ScaryWiki
Advertisement
ScaryWiki

Von Bäkmann gebrachter Feldstein

Hier eine deutsche Sage.

Im Dorf Wrees lebte ein großer, gewaltiger Mann, der so stark war wie zehn andere. Seine Schwester war fast genauso stark. Der Mann hieß Wille Bäkmann und soll der letzte Hüne gewesen sein.

Einmal war Bäkmann auf Heidbrügge, wo die Bootjer die großen Feldsteine einnahmen. Ein junger Bootjer kam nicht pünktlich genug zum Laden und fing an zu weinen, weil die anderen ihn zurückdrängten. Bäkmann sah es und fragte den Bootjer, wo sein Boot war. Der Bootjer zeigte es ihm und Bäkmann nahm einen großen Feldstei in seine Arme. Er wollte durch die anderen Boote zu dem des Bootjers gehen, aber als die anderen Bootjer dies sahen, legten sie ihre Boote weg, da sie Angst hatten, dass Bäkmann sie kaputt machen könnte. Der junge Bootjer hatte sein Boot zuerst beladen, denn zwei von Bäkmann gebrachte Steine waren eine Last.

Advertisement