ScaryWiki
Advertisement
ScaryWiki

Szene aus X-Factor, woher die Geschichte stammt

Hier eine Gruselgeschichte anderer Art.

In ein Krankenhaus wurde ein Unbekannter eingeliefert. Er war eine düstere Gestalt, sprach nur wenig und kam der Nachtschwester Gwen suspekt vor. Eines Nachts um Zwei besuchte ein älteres Ehepaar den Unbekannten. Am nächsten Tag fehlten 200 Blutkonserven. Gwen wurde misstrauisch und ließ den Patienten zum Röntgen fahren. Währenddessen untersuchte sie sein Zimmer und fand die ausgetrunkenen Blutkonserven. Durch einen Sprung aus dem sechsten Stock konnte der Vampir fliehen.

Diese Geschichte soll wahr sein.

Quelle[]

  • X-Factor
Advertisement