FANDOM


Bunny Man

Bunny Man

Hier eine amerikanische Urbane Legende.

Der Bunny Man, deutsch "Hasenmann", soll ein Mann in einem Hasenkostüm sein. In der Regel ist ein geisteskranker Serienmörder, der aus einer Psychiatrie entkommen ist und nie gefasst wurde.

In einer häufigen Version entkamen einige Patienten einer Psychiatrie, als sie wegen Umbauarbeiten woanders hin gebracht werden sollten, aber ihr Bus einen Unfall hatte. Zwei von ihnen sollen nie gefasst worden sein. Auf der Suche entdeckte die Polizei viele tote Hasen nahe einer Zugbrücke im Wald, an welcher ein gehängter Mann gewesen sein soll. Der Mann war angeblich einer der beiden nie gefassten Patienten. Der andere Mann wurde in einer Version nie gefunden, in einer anderen kreiste die Polizei ihn bei einer Eisenbahnbrücke ein, aber er warf sich vor einen Zug.

In einer anderen Version soll an Teenager an Ostern seine Familie erstochen und dabei ein Hasenkostüm getragen haben.

ErklärungBearbeiten

Die Herkunft der Urbanen Legende kann nicht nachgewiesen werden, jedoch gab es 1970 im US-Bundesstaat Virginia Gerüchte über einen Vandalen und Serienmörder in einem weißen Hasenkostüm. Allerdings unterscheiden sich die Aussagen der Menschen stark voneinander. Laut einem Zeugen griff der Bunny Man ihn und einen Beifahrer mit einer Axt an, während sie Auto fuhren. Andere Zeugen berichteten, dass der Bunny Man mit einer Axt ein Dach kaputt schlug und Polizisten bedrohte, bevor er verschwand.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Über den Bunny Man gibt es eine Horrorfilm-Reihe. Sie besteht aus drei Filmen namens Bunnyman, The Bunnyman Massacre und Bunnyman Vengeance.
  • Im Film "Donnie Darko" verkleidet sich ein Mann namens Frank als Bunny Man. Außerdem wird er in einer Episode der Serie "South Park" parodiert.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.