Fandom


Sturm

Sturm

Hier eine deutsche Sage.

In stürmischen Nächten wankt eine riesige Frau mit totenblassem Gesicht und schwarzen Augen über die Heide und streckt ihre langen Arme über Bauernhäuser. Dabei heult sie schrecklich. Dann muss jemand im Haus sterben.

Einst herrschten Krankheiten in einer Familie, sowohl bei den Menschen als auch beim Vieh. Auch der alte Bauer lag schwach im Bett. In einer schlaflosen Nacht hörte er es draußen klagen und heulen und raffte sich auf, um nachzuschauen, was das bedeutete. Er kam mit seiner Kerze dem Strohdach zu nahe und sein Hof verbrannte. Das Klageweib zog über die Heidehöhen von dannen.

Als der Bauer seinen Hof wieder aufbauen wollte, riet eine kluge Frau ihm, seinen Lieblingshund zu töten und in eine Wand des Hauses einmauern zu lassen. Er befolgte den Rat. Von da an traute das Klageweib sich nicht mehr auf seinen Besitz.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.