Fandom


Wolfgang Pauli

Wolfgang Pauli

Hier eine österreichische Urbane Legende.

In einem Radiobeitrag ging es um berühmte naturwissenschaftliche Formeln, konkret um das "Pauli-Prinzip". Dabei kam die Sprache ausführlich auf dessen Schöpfer, den österreichischen Quantenphysiker und späteren Nobelpreisträger Wolfgang Pauli (1900-1958). Wolfgang Pauli soll ein genialer Wissenschafter gewesen sein, allerdings nur, was die theoretische Forschung anbelangt. In der Praxis, bei Experimenten und Versuchen, soll meist alles misslungen sein, was er anfasste, sodass sich sogar der Begriff "Pauli-Effekt" für wissenschaftliche Pannen eingebürgert hat.

Die im Beitrag Interviewten - diverse Physiker - sprachen schmunzelnd davon, was Wolfgang Pauli auf diesem Gebiet alles in den Sand gesetzt hatte und einer von ihnen trieb die Sache dann noch mit folgender ziemlich absurden Anekdote auf die Spitze:

In der Zwischenkriegszeit soll einmal in einem Keller der Universität Göttingen eine aufwändige Versuchseinrichtung aufgebaut worden sein, eine absolut komplizierte Apparatur. Als die Wissenschafter am nächsten Morgen das Labor betraten, war die Anlage kaputt und nichts funktionierte mehr. Später wurde festgestellt, dass Wolfgang Pauli genau in dieser Nacht mit dem Zug durch Göttingen gefahren war.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.