Fandom


Pulver

Asche

Diese Urbane Legende kommt aus einem unbekannten Ort.

Eine Familie bekam Post: Ein kleines Päckchen, in dem eine körnige Substanz in einem Beutel war. Die Mutter backte gerade Pizza, nahm den Beutel und würzte die Pizza mit dem Inhalt. Einige Tage später kam ein Brief bei der Familie an, in dem stand, dass die Oma im Ausland gestorben war und nach ihrem Tod verbrannt und der Familie zugestellt wurde. Die Familie sollte sich um die Bestattung der Oma kümmern.

Der Inhalt des Beutels, mit dem die Mutter die Pizza gewürzt hatte, war die Asche der Oma gewesen.

Hinter den KulissenBearbeiten

Diese Geschichte wurde für eine Black Story benutzt. In der Black Story hielt die Familie die Asche für ein Vitaminpulver und hatte es schon aufgegessen, als eine Nachricht vom Tod der Oma ankam, die im Ausland gelebt hatte, aber in ihrer Heimat beerdigt werden wollte.

Siehe auch Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.