ScaryWiki
Advertisement
ScaryWiki

Heu

Hier eine deutsche Sage.

Vor ungefähr hundert Jahren kam auf jeden Jahrmarkt ein alter Bettler nach Tölz. Es war ein hinkendes, graues Männlein mit einem eisernen Stelzfuß. Davon hatte er auch seinen Namen: Überall hieß er nur "Der Eisenfuß". Kein Mensch wusste seinen echten Namen.

Die Kinder fürchteten ihn wegen seines unheimlichen Aussehens und die Großen wären ihm lieber auch nicht begegnet. Jeder gab ihm etwas, aber keiner tat es gern.

Nach dem Markt kehrte er einmal bei einem Bauern zu und hielt um ein Quartier an. Der Bauer ließ ihn im Heu schlafen. Aber mitten in der Nacht fing das Vieh im Stall an zu brüllen und wie wild an den Ketten zu reißen. Als der Bauer nachschaute, war das Männlein bis auf den eisernen Stelzfuß verschwunden. Den Eisenfuß selber muss der Teufel geholt haben.

Advertisement