Fandom


Skifahrerin

Skifahrerin

Hier eine österreichische Urbane Legende.

Eine junge Frau war am Patscherkofel Schifahren. Während der Abfahrt verspürte sie ein menschliches Bedürfnis. Sie blieb stehen und begab sich an den Rand der Piste ins Gebüsch. Mit angeschnallten Schiern, den Overall bis unter das Gesäß heruntergelassen wollte sie ihre Notdurft verrichten. Doch da das Gelände ziemlich steil war, verlor sie ihren Halt und rodelte mit blankem Hinterteil zurück zur Piste und ein schönes Stück talwärts.

Die Bergrettung brachte sie dann in die Klinik. In der Unfallambulanz traf sie eine Bekannte, die sich den Knöchel beim Schifahren verstaucht hatte und auch in Behandlung war. Auf die Frage, wie es passiert sei, erzählte die Bekannte, dass sie am Patscherkofel Schifahren war, als plötzlich vor ihr eine Frau mit nacktem Hinterteil sitzend in die Piste fuhr und ihr den Weg abschnitt. Dadurch war sie so verwirrt und stürzte und verstauchte sich den Knöchel.

Variante Bearbeiten

Also, mir ist die Geschichte in Tirol erzählt worden. ..einem Freund von mir. Und da hat einer...da hat ein Freund von mir in einer Kneipe abends folgende Geschichte erzählt: Es treffen sich beim Aprèski zwei Skiläufer, eine Skiläuferin und ein Skiläufer, abends an der Theke, und beide haben ein Gipsbein. Und, wie das beim Skilaufen so ist, kommt man ins Gespräch, und sie fragen sich gegenseitig, wie das denn passiert ist. Und die Frau erzählt dann folgende Geschichte: Sie sei also auf der Piste rumgefahren und hätte mal notwendig pinkeln müssen. Und da es natürlich auf der Piste kein Klo gibt, hat sie sich in einer stillen Stelle ins Gebüsch verzogen. Und da das ja mit den Skiklamotten heute auch immer so ne Schwierigkeit ist, hat sie also ihren ganzen Overall runterpellen müssen und hat dann hinter so einem Busch gehockt. Und als sie grade dabei war, sah sie, dass ein Skiläufer, ein Mann, ganz in ihre Nähe gekommen ist und Anstalten machte, immer näher zu kommen. Und da ist sie so nervös geworden, dass sie das Gleichgewichtsgefühl verloren hat, hinten auf die Skienden gefallen ist und dann mit Karacho den Abhang hinunter gegen einen Baum und sich dann das Bein gebrochen hat. Und wollte sie jetzt wissen, wer denn der Mann ist, der sich jetzt das Bein gebrochen hat. Und der lacht sich kaputt und sagt, er sei derjenige gewesen, der da in die Nähe gekommen ist. Und als er das Malheur gesehen hat, hat er sich so kaputt gelacht, dass er die Balance verloren hat und auch den Abhang hinuntergeraten ist.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.