Fandom


Burgau

Burgau

Hier eine deutsche Sage.

Auf der Burgau lebte ein frommes Grafenpaar. Dessen Liebe war dem Teufel ein Dorn im Auge, weil es ihm nicht gelang, Zwietracht zwischen den Eheleuten zu säen. Er erinnerte sich daran, dass im Wald um die Burgau eine Hexe namens Hackefey lebte. Er ging zu ihr und versprach ihr als Belohnung, wenn sie das Grafenpaar auseinander brachte, ein Paar goldene Pantoffeln.

Die Hexe erschlich sich die Zuneigung der Gräfin und des Grafen und es gelang ihr, den Grafen davon zu überzeugen, dass seine Frau ihm untreu war. Er hatte einen heftigen Streit mit seiner Frau und erschlug sie. Als er seinen Irrtum bemerkte, nahm er sich vor Kummer das Leben.

Der Teufel war von der Bosheit der Hexe so beeindruckt, dass er sich nicht traute, ihr die Belohnung in die Hände zu drücken. Also reichte er ihr an einem Bach die goldenen Pantoffeln auf einer Schaufel hin.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.