Fandom


Bergpaar Gleichen

Die zwei Gleichen

Hier eine deutsche Sage.

Auf einer Berghöhe in der Nähe von Göttingen liegen zwei Burgruinen namens Altengleichen und Neuengleichen. Laut der Sage bauten zwei Grafen aus Sachsen die Burgen und bedrückten und beraubten das Land. Unter Kaiser Otto IV. wurden sie von den Menschen vertrieben und ihre Burgen zerstört, sodass sie nach Thüringen flohen und dort drei Bergschlösser bauten.

Nach einer anderen Sage gehörten die Burgen den Brüdern Ezike und Elle. Elle hatte eine große Familie, die aber dann auch ausstarb, sodass die Familie von Uslar die Burgen bekam. Eine Linie wohnte in Altengleichen und besaß drei Viertel des Landes, die andere in Neuengleichen nur eines. Die Herren hassten sich sehr. Der Teufel pflanzte jedem Herren den Gedanken ein, den anderen mit einem Pfeilschuss zu töten. Beide wollten die Tat am selben Morgen ausführen. Der Teufel lenkte die Schüsse in die Herzen der Herren, sodass sie starben.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.