Fandom


Ibaraki dōji

Ibaraki dōji

Ibaraki dōji ist ein Yōkai, also ein japanischer Geist, Dämon oder Monster. Der Name bedeutet "Dornen-Dreikind".

Ibaraki dōji ist ein sehr bekannter Dämon und wird oft als Stellvertreterin von Shuten dōji gesehen. Es ist unbekannt, ob Ibaraki dōji weiblich oder männlich ist, oft wird Ibaraki dōji jedoch als weiblich gesehen. Ibaraki dōji war schrecklich und furchteinflößend und wollte den Menschen so viel Verwüstung wie möglich bringen.

Eine bekannte Legende über Ibaraki dōji spielt an einem schrecklichen Ort, an dem Diebe und Banditen lebten. Dieser Ort diente auch zum Verstecken von Mordopfern und unerwünschten Babys. Nachdem Shuten dōji besiegt worden war, wurde ein Samurai darüber informiert, dass ein anderes Wesen gesichtet worden war. Er machte sich auf die Suche nach dem Wesen.

Auf dem Weg begann ein so heftiger Wind, dass der Samurai zu Fuß weiter gehen musste, weil sein Pferd nicht mehr weiter konnte. Dann griff etwas nach seinem Helm, doch der Samurai schlug dem Wesen den Arm ab. Es war die rachsüchtige Ibaraki dōji. Sie floh verletzt, kam aber später wieder und holte ihren Arm zurück.

Danach gab es nur noch Gerüchte über Ibaraki dōji. In einigen Dörfern soll sie gesehen worden sein und Unfug gemacht haben.

Galerie Bearbeiten

Bilder von Ibaraki dōji gibt es in dieser Galerie.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.