Fandom


Kühlwagen

Kühlwagen

Ein Bahnarbeiter hat mit seinen Kollegen auf dem Kasseler Güterbahnhof zu tun. Dort wundert er sich über einen abseits stehenden Waggon und schaut kurz vor Feierabend neugierig hinein. Kaum ist er drinnen, da schließt sich plötzlich die Tür! Er hört gerade noch, wie von außen der Riegel zuschnappt. Währrend er sich auf die Suche nach einem Ausweg macht, stellt er fest, dass er in einem Kühlwagen ist. Schreiend versucht er, auf sich aufmerksam zu machen. Aber vergeblich: Seine Kollegen hören ihn nicht, weil sie schon weg sind. Dann findet er in seinen Taschen einen Block und einen Bleistift und beschließt, den langsamen Erfrierungsprozess, auf den er sich jetzt einstellen muss, wenigstens aufzuschreiben. Nach zwei Stunden notiert er: "Meine Füße werden zu Eis, ich zittere am ganzen Körper!" Als der Bahnarbeiter am nächsten Morgen gefunden wird, ist er tot. Um ihn herum liegen lauter kleine Zettel mit der jeweiligen Uhrzeit und einer Beschreibung seines Zustandes. Als seine Kollegen den Waggon untersuchen, stellen sie fest, dass das Kühlaggregat des Wagens gar nicht in Betrieb war.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.