Fandom


Keith Richards

Keith Richards

Hier eine österreichische Urbane Legende.

Keith Richards, der Gitarrist der Greatest Rock'n'Roll Band der Welt, The Rolling Stones, ist nach dem Konzert in der Olympiahalle in Innsbruck am 23. September 1973 bis zum Konzert in Bern drei Tage später für die Medien und für Biographen verschwunden.

Es tauchte bald die Erklärung für sein undokumentiertes Verschwinden auf: Keith Richards sei in der Schweiz in einer Spezialklinik und lasse zur Behandlung seiner Heroin-Sucht sein Blut austauschen.

Diese Urbane Legende verfolgt den Musiker bis heute.

In späteren Interviews behauptete Keith Richards, er habe die Geschichte selbst erfunden, um den Fragen nach Heilung seiner Heroin-Sucht zu entgehen.

Der Aufenthalt der Rolling Stones zwischen dem Innsbruck- und Bern-Konzert ist bis heute ungeklärt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.